Wilsnacker Straße 15, Berlin Mitte, Ortsteil Tiergarten

Das im Jahre 1876 gebaute Haus ist fünfgeschossig und verfügt über eine zweigeschossige nördliche Remise.

In den Jahren 1984-1987 wurden durch den Verein „Wohnen in Selbstverwaltung e.V.“, den heutigen Nutzer des Gebäudes, folgende Bauarbeiten unter hohem Einsatz der Gruppenmitglieder durchgeführt: Reparatur und Anstrich der Stuck- und Glattputzfassaden, Instandsetzung des Daches und Dachgeschossausbau, Instandsetzung und Modernisierung sämtlicher Wohnungen sowie der im EG vorhandenen Ladenflächen, Erneuerung der Installationen und Abriss der Hofremise.

Im Jahre 1993 wurde zwischen der Stiftung „Sozialpädagogisches Institut Berlin – Walter May“ und dem Verein „Wohnen in Selbstverwaltung e.V.“ ein Erbbaurechtsvertrag geschlossen.

Am 4.02.2011 übertrug die Stiftung SPI das Grundstück, auf dem sich das Haus Wilsnacker Straße 15 befindet, treuhänderisch der GSE gGmbH.