Eine unserer zentralen Aufgaben ist die dauerhafte Sicherung von Flächen und Räumen, u. a. für Menschen mit Hilfebedarfen, soziale Träger und soziokulturelle Initiativen.

Derzeitig verwaltet die GSE gGmbH Häuser und Flächen an über 100 Standorten in Berlin und Brandenburg. Hier finden Sie eine Auswahl an Objekten.

Alt-Moabit 18
Die Denkmaldatenbank der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung bemerkt hierzu: „An der Kreuzung mit der Wilsnacker Straße siedelten sich Mietshäuser mit gewerblich genutzten Höfen an. Das niedrige Wohnhaus Alt-Moabit 18, das noch der vorstädtischen Siedlungsphase entstammt, beherbergt im Erdgeschoss seit 1857 die Moabiter Apotheke…“ Für das Gebäude Alt-Moabit 18 lag im November 1997 ein Förderungsvertrag zur Prüfung […]
Alt-Moabit 18
10559 Berlin
Mitte
Details
Alt-Moabit 20
Der bauliche Zustand des Hinterhauses, in dem sich zehn Kleinwohnungen mit Außentoiletten befanden, war durchweg als schlecht zu bezeichnen. Die Beheizung der Wohnungen erfolgte über Allesbrenner und Kachelöfen, Schwachpunkte waren die Holzbalkendecken und die Sanitär- und Elektroinstallation. Da die Instandhaltung des Gebäudes aufgrund des Schadensbildes allein aus den Mieteinnahmen nicht zu bewerkstelligen war, wurde Ende […]
Alt-Moabit 20
10559 Berlin
Mitte
Details
Alt-Moabit 21-22 & Wilsnacker Straße 1-2
Der Gebäudekomplex Alt-Moabit 21/22 und Wilsnacker Straße 1-2 wurde fortlaufend aus eigenen Erträgen instandgehalten, teilweise auch modernisiert. Am Wohnhaus Wilsnacker Straße 2 wurde die Hoffassade mit Fenstern, Gesimskästen und Zinkblechen vollständig instandgesetzt. Die Gebäude befinden sich seit dem 04.02.2011 im Treuhandvermögen der GSE.
Alt-Moabit 21-22
10559 Berlin
Pankow
Details
Atelierhaus 15
Bei dem Atelierhaus handelt es sich um ein Gebäude einer alten Batteriefabrik im ehemaligen Sanierungsgebiet Berlin-Schöneweide. Das dreigeschossige alte Industriegebäude hat durch seine rote Backsteinarchitektur den besonderen Charme der Gründerzeit. Eigentümerin ist das Bezirksamt Treptow-Köpenick von Berlin. Bewirtschaftet wird das Gebäude von der GSE. In Kooperation mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und seinem Sanierungsbeauftragten, dem […]
Wilhelminenhofstraße 68-69
12459 Berlin
Treptow-Köpenick
Details
Atelierhaus 79
Das heutige Atelierhaus 79 stammt aus der Gründerzeit und liegt in der ehemaligen Industrielandschaft von Oberschöneweide im Südosten von Berlin. Es gehörte zu den Industrieanlagen der Niles-Werkzeugmaschinen-Fabrik, den späteren AEG-Transformatorenwerken Oberschöneweide (AEG-TRO). Heute gilt das Areal in Oberschöneweide als eines der größten Industriedenkmale Europas. Die ansprechende Architektur, die grünen Oasen sowie die Lage an der […]
Wilhelminenhofstraße 83-85
12459 Berlin
Treptow-Köpenick
Details
Atelierhaus Hans-Schmidt-Straße 4
Das Atelierhaus in der Hans-Schmidt-Str. 4, ehemals Kasernengebäude des Wachregiments Feliks Dzierzynski des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR, befindet sich im Fachvermögen des Regierenden Bürgermeisters – Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten. Es wird seit dem 01.01.2012 von der GSE verwaltet. In diesem Gebäude, mit einer Nutzfläche 4.012 m2, befinden sich 58 Ateliers, die im Rahmen des […]
Hans-Schmidt-Straße 4
12489 Berlin
Treptow-Köpenick
Details
Atelierhaus in der Friedenstr. 31-32
In den Häusern Friedensstraße 31-32 soll in zwei, miteinander verbunden Gebäuden ein Atelierhaus entstehen. Auffällig ist, dass es sich bei dem einen Haus um einen dreigeschossigen Klinkerbau handelt, der unter Denkmalschutz steht und das zweite Gebäude über 5 Geschosse verfügt mit einem zeitlosen Ansehen. Der Klinkerbau wurde 1883 als Lehrerhaus errichtet und wurde zuletzt als […]
Friedenstraße 31
10249 Berlin
Friedrichshain-Kreuzberg
Details
Atelierhaus in der Puttbusser Str. 22
Es handelt sich um einen 3-geschossigen Ziegelbau, der als Lehrerwohngebäude diente. In den Jahren 1889-91 wurde es als Teil der 167. und 175. Gemeindeschule durch Stadtbaurat Hermann Blankenstein errichtet. Das Erdgeschoss ist als Hochparterre ausgebildet, das Gebäude voll unterkellert. Das Gebäude steht unter Denkmalschutz. Vor wenigen Jahren wurde das Gebäude einer umfangreichen Sanierung unterzogen, einschließlich […]
Putbusser Straße 22
13355 Berlin
Mitte
Details
Atelierhaus in der Seestraße 49
Das ehemalige Bürodienstgebäude und ehemaliger Standort der kommunalen Otto Nagel Galerie des Bezirksamtes Mitte von Berlin wurde im Sommer 2011 an den Liegenschaftsfonds übertragen. Der Staatssekretär der Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten erreichte im Jahr 2012, dass das Gebäude für eine kulturelle Nutzung, hier das Atelierprogramm, vom Liegenschaftsfonds zur Verfügung gestellt wurde. Nach langen Verhandlungen hat […]
Seestraße 49
13347 Berlin
Mitte
Details
Atelierhaus Milchhof
Es handelt sich um eine alte viergeschossige Schule. Sie wurde 2009 aus dem Vermögen des Bezirksamtes Mitte von Berlin in das Treuhandvermögen der GSE übertragen, um das Gebäude als Kunst- und Kulturstandort langfristig zu sichern. Aus Sanierungsfördermitteln der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung wurde das Gebäude instandgesetzt und brandschutztechnisch hergerichtet. Nutzer ist die Künstlergemeinschaft Milchhof e.V. Selbstdarstellung der […]
Schwedter Straße 232
10435 Berlin
Friedrichshain-Kreuzberg
Details
Atelierhaus Nonnendamm 17
Das Kunsthaus Charlottenburg – gelegen zwischen Stadtautobahn und Spree an der Charlottenburger Schleuse – wurde zu Beginn des letzten Jahrhunderts als chemische Fabrik errichtet. Das Fabrikgebäude befindet sich im Eigentum des Bezirkes Charlottenburg und wurde von diesem bereits seit einigen Jahren befristet an Künstler vermietet. Das Erd- und Dachgeschoss standen leer. Zu Beginn des Jahres 1999 […]
Nonnendamm 17
13627 Berlin
Charlottenburg-Wilmersdorf
Details
Atelierhaus Schneller Straße 82
Das Atelierhaus in der Schneller Straße 82 befindet sich im Fachvermögen des Regierenden Bürgermeisters – Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten.  Es wird von der GSE seit dem 01.01.2012 verwaltet. In diesem Gebäude, mit einer Nutzfläche 443 m2, befinden sich sechs Ateliers. Auch diese Ateliers werden im Rahmen des Atelieranmietprogramms vergeben.
Schnellerstraße 82
12439 Berlin
Treptow-Köpenick
Details
Baruther Straße 20
Bei der o.g. genannten Liegenschaft handelt es sich um ein Teilgrundstück des ehemaligen Schulstandortes Baruther Straße 20. Es besteht aus einem Vorderhaus nebst dazugehöriger Freifläche. Das Gebäude hat eine Bruttogeschossfläche von 1.945,51 m² und steht unter Denkmalschutz. Die bisherigen Klassenräume wurden zu 19 Ateliers für geförderte bildende KünstlerInnen des Landes Berlin umgebaut. Des Weiteren sind […]
Baruther Straße 20
10961 Berlin
Friedrichshain-Kreuzberg
Details
Bethaniendamm 19 & 21
Die Grundstücke Bethaniendamm 19 und 21 wurden dem SPI im Jahre 1990 von der Gewerbesiedlungsgesellschaft GSG übertragen. Beide Gebäude befinden sich seit dem 04.02.2011 im Treuhandvermögen der GSE. Bethaniendamm 19 Es handelt sich hier um ein fünfgeschossiges Vorderhaus mit zwei ebenfalls fünfgeschossigen Seitenflügeln. Durch den geringen Abstand der Baukörper zueinander (ca. 5 Meter) ergibt sich […]
Bethaniendamm 19
10997 Berlin
Friedrichshain-Kreuzberg
Details
Crellestraße 16a
Das Gebäude liegt im dicht bebauten Gebiet zwischen Hauptstraße und Bahntrasse. Die Bebauung der schmalen historischen Parzellen stammt aus den Jahren 1860 bis 1918. Die Crellestraße ist verkehrsberuhigt und bietet mit dem Crelleplatz einen attraktiven Aufenthaltsort für die Bewohner. S- und U-Bahnanschluss sowie diverse Buslinien befinden sich in unmittelbarer Nähe. Der Erhalt des Hinterhauses Crellestraße […]
Crellestraße 16A
10827 Berlin
Tempelhof-Schöneberg
Details
Cuvrystraße 11 – 12
Gebäude: Es handelt sich um eine ehemalige Kita mit vier Geschossen, die vom Bezirk in Ihrer Nutzung aufgegeben wurde. Der Zustand der Gebäudesubstanz und der haustechnischen Anlagen wurde von uns untersucht. Es ergab sich lediglich die Notwendigkeit, allgemeine Instandsetzungen zur Herstellung der Vermietbarkeit und kleinere Maßnahmen zur Brandschutzertüchtigung durchzuführen. Nutzer: Aus- und Fortbildungsprojekt für junge […]
Cuvrystraße 11
10997 Berlin
Friedrichshain-Kreuzberg
Details
Fabrik Osloer Straße
Das Projekt Fabrik Osloer Straße (FOS) befindet sich auf dem Gelände der ehemaligen Maschinenfabrik Roller in Berlin-Wedding, die hauptsächlich Maschinen für die Zündholzproduktion herstellte. Im Rahmen der Stadtsanierung wurde diese Firma ausgelagert und das Grundstück von einem großen städtischen Sanierungsträger erworben und an den Bund Deutscher Pfadfinder (BdP) verpachtet. Nachdem sich die auf diesem Gebäudekomplex […]
Osloer Straße 12
13359 Berlin
Mitte
Details
Frauenprojektzentrum in der Potsdamerstraße 139
Im Jahre 1985 wurde von dem treuhänderischen Sanierungsträger Ausnahme und Regel bei der Stiftung SPI Berlin mit den Bauarbeiten begonnen. Im Dach des Vorderhauses wurden zwei Wohnungen mit zwei bzw. drei Zimmern, Wohnküche und Bad ausgebaut. Die Dacheindeckung wurde komplett erneuert, die Holzbalkendecken gegen Pilz- und Insektenbefall behandelt, repariert und, wo erforderlich, verstärkt oder erneuert. […]
Potsdamer Straße 139
10783 Berlin
Tempelhof-Schöneberg
Details
Freizeitforum Marzahn
Das Freizeitforum Marzahn (FFM) wurde Mitte der 80er Jahre als multifunktionales Gebäude konzipiert und kurz nach der Wende fertiggestellt. In seiner Art ist es einmalig in Berlin: Auf einer Fläche von rund 18.000qm wurden hier eine große Jugendfreizeiteinrichtung, ein Schwimmbad mit Saunabetrieb, eine Kegelbahn, eine Sport- und Mehrzweckhalle, die Bezirkshauptbibliothek und eine Schaubäckerei mit Café […]
Marzahner Promenade 55
12679 Berlin
Marzahn-Hellersdorf
Details
Interkulturelles Haus Pankow
Bei dem Gebäude handelt es sich um eine ehemalige Schule. Sie wird von unterschiedlichen gemeinnützigen Trägern als Standort genutzt. Das Gebäude wurde vom Bezirk am 01.05.2007 in das Treuhandvermögen der GSE übertragen. Die GSE führt aus Erträgen des Hauses die erforderlichen Baumaßnahmen zur Brandschutzertüchtigung durch. Von der Senatskanzlei für Kulturelle Angelegenheiten wurden 150.101,25 Euro eingesetzt, […]
Schönfließer Straße 7
10439 Berlin
Pankow
Details
Jugendberatungshaus Neubritz
Bei der Glasower Straße 15/18 handelt sich um eine ehemalige Fabrik mit drei Geschossen. Das Gebäude ist mit folgenden Nutzern belegt: Neuköllner Netzwerk Berufshilfe e.V., Diakonische Werk, Arbeit und Bildung e.V., Internationale Bund e.V. und Kleiner Fratz gGmbH. Der Verein Neuköllner Netzwerk Berufshilfe e.V. (anerkannter Träger der freien Jugendhilfe) organisiert und koordiniert ein Netzwerk zur […]
Glasower Straße 15
12051 Berlin
Neukölln
Details
Jugendzentrum Florastraße 84
Das letzte in Anlehnung an das von dem treuhänderischen Sanierungsträger Ausnahme und Regel bei der Stiftung SPI Berlin entwickelte Treuhandmodell und das Modell der baulichen Selbsthilfe sanierte Haus war das Jugend- und Wohnprojekt in der Florastraße 84 im Bezirk Pankow. Das Wohngebäude wurde ca. 1890 erbaut. Es befindet sich im Sanierungsgebiet Wollankstraße in Pankow und war stark […]
Florastraße 84
13187 Berlin
Pankow
Details
Kulturfabrik Lehrter Straße 35
Das Fabrikgebäude Lehrter Straße 35 ist das einzige der übertragenen Häuser der Lehrter Straße, das trotz intensiver Bemühungen noch nicht saniert werden konnte. Das Haus befand sich seit Beginn der 90er Jahre des vergangenen Jahrzehnts im treuhänderischen Eigentum der Stiftung SPI. Seit dieser Zeit wird das Gebäude vom Verein Kulturfabrik Lehrter Str. 35 e.V. genutzt. […]
Lehrter Straße 35
10557 Berlin
Mitte
Details
Kulturhaus Schöneberg
Es handelt sich um eine ehemalige Schule mit drei Geschossen und einer Turnhalle. Im Haus gibt es zur Zeit verschiedene Mieter aus dem Bereich der gemeinwohlorientierten Jugendkulturarbeit. Neben dem Jugendtheater Strahl e.V. gibt es die DTM (deutsch-türkische Musikakademie), den Verein Welt-Mir e.V. mit seinen Mal-, Musik- und Kulturangeboten für Kinder und Jugendliche und als Kulturvermittler […]
Kyffhäuserstraße 23
10781 Berlin
Tempelhof-Schöneberg
Details
Kunstquartier Bethanien
Das Bethanien wurde 1845-1847 von Theodor Stein nach den Plänen von Ludwig Persius als Diakonissenanstalt mit Lehrkrankenhaus erbaut. 1970 wird es als Krankenhaus geschlossen. 1973 war die Wiedereröffnung des Bethanien als Zentrum für Kultur und Soziales mit dem Atelier- und Ausstellungsprogramm der Künstlerhaus Bethanien GmbH, der Druckwerkstatt des Kulturwerkes des bbk Berlin, der Musikschule Kreuzberg […]
Mariannenplatz 2
10997 Berlin
Friedrichshain-Kreuzberg
Details
Lehrter Straße 26a, 26b, 27-30, 36, 37 & 38
Zu Beginn der 90er Jahre zeichnete sich der Bereich der Lehrter Straße zwischen der Perleberger Brücke und Kruppstraße durch große Brachflächen und verwahrloste Altbauten aus. Mittlerweile ist das Gelände mit Neubauwohnungen bebaut, fast alle Altbauten sind saniert, einige Geschäfte sind neu angesiedelt und beleben die Straße nicht nur tagsüber. Es ist vieles getan worden, um […]
Lehrter Straße 26A
10557 Berlin
Mitte
Details
Malplaquetstraße 20
Das Grundstück, das dem treuhänderischen Sanierungsträger Ausnahme und Regel bei der Stiftung SPI Berlin im Jahre 1990 zum Zwecke der Instandsetzung und Modernisierung des Gebäudes ins Treuhandvermögen übertragen wurde, ist mit einem fünfgeschossigen Vorderhaus bebaut. Aufgrund des schlechten Bauzustandes wurden bereits wenige Monate nach Übernahme umfangreiche Reparaturmaßnahmen zur Substanzsicherung in den Bereichen Dach, Fenster und […]
Malplaquetstraße 20
13347 Berlin
Mitte
Details
Müllenhoffstraße 17
Gebäude: Es handelt sich um ein Gebäude mit fünf Geschossen, welches sich im Eigentum des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg befindet. Seit Juli 2015 werden die vierte und fünfte Etage von der GSE für den Bezirk bewirtschaftet. Nutzer: In der vierten und fünften Etage werden 59 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF) von den Johannitern betreut. In der zweiten und […]
Müllenhoffstraße 17
10967 Berlin
Friedrichshain-Kreuzberg
Details
Musikübungsräume im Columbiadamm 10
Im vergangenen Jahr konnte die GSE, beauftragt durch den Regierenden Bürgermeister – Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten, mit der Tempelhof Projekt GmbH einen Vertrag über die Anmietung von Räumen mit einer Größe von insgesamt rd. 300 m2 abschließen. Für den Ausbau von Übungsräumen für Musiker/innen wurden insgesamt rd. 370.000,00 € zur Verfügung gestellt. Im Januar 2015 […]
Columbiadamm 10
12101 Berlin
Tempelhof-Schöneberg
Details
Ohlauer Straße 39-41
Es handelt sich um eine ehemalige Desinfektionsanstalt. Das Gebäude besteht aus einem zweigeschossigen Vorderhaus mit einem linken und rechten Seitenflügel. Das Vorderhaus wurde in den fünfziger Jahren des letzten Jahrhunderts in großen Teilen neu errichtet. Der linke Seitenflügel wurde vor ein paar Jahren mit öffentlichen Geldern saniert und zum Zwecke der Betreibung als Kindertagesstätte hergerichtet. […]
Ohlauer Straße 39
10999 Berlin
Friedrichshain-Kreuzberg
Details
PANGEA Haus Trautenaustraße 5
Es handelt sich um das Gebäude der ehemaligen Volkshochschule des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf. Seit Januar 2009 wird es von der GSE für den Bezirk bewirtschaftet. Ziel ist es, das Haus für MigrantInnengruppen zu sichern und die Nutzung des Hauses unter Zahlung eines sich an dem Bauzustand orientierenden ortsüblichen Nutzungsentgelts auf eine tragfähige rechtliche Grundlage zu stellen.
Trautenaustraße 5
10717 Berlin
Charlottenburg-Wilmersdorf
Details
Quitzowstraße 138
Es handelt sich um ein Wohngebäude bestehend aus Vorderhaus und Seitenflügel mit jeweils fünf Geschossen. Ursprünglich, d.h. kurz nach dem Erwerb des Hauses durch das Bezirksamt Tiergarten im Jahre 1987, war das Grundstück für die Erweiterung der benachbarten Schule vorgesehen. Das Haus sollte abgerissen werden. Die Investitionen in das Haus beschränkten sich auf das Notwendigste. […]
Quitzowstraße 138
10559 Berlin
Mitte
Details
Rathenower Straße 16
Rathenower Straße 16
12305 Berlin
Mitte
Details
Reichenberger Straße 184
Die Abstimmung der Planung mit den Mietern und die laufende Information zum Verfahrensstand musste anfänglich vom SPI ohne Unterstützung des Bezirks durchgeführt werden, da dieser Mittel aus Ordnungsmaßnahmen erst zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung stellte. Mit den Bauarbeiten wurde im Sommer 1999 nach Umsetzung aller Mieter aus dem Hause begonnen. Die gesamte Dacheindeckung einschließlich […]
Reichenberger Straße 184
10999 Berlin
Friedrichshain-Kreuzberg
Details
Rockhaus
Das Gebäude Buchberger Str. 6 ist ein Bürogebäude aus DDR-Zeiten unweit des Bahnhofes Lichtenberg, das nach der Wende in den Besitz der Telekom überging. Die Telekom-Immobiliensparte verkaufte das Gebäude später an den meistbietenden Privatinvestor. Seit ca. zehn Jahren wird das Gebäude als so genanntes „Rockhaus Berlin“ betrieben. Der Betreiber, der das Gebäude vom Vermieter angemietet […]
Buchberger Straße 6
10365 Berlin
Lichtenberg
Details
Schillerstraße 32
Durch die Übertragung des Grundstücks an das SPI als Treuhänder im November 1984 wurden langjährige Auseinandersetzungen um die Zukunft des Hauses beendet. Das Gebäude war bei der Übergabe in verwahrlostem Zustand und musste dringend und umfassend saniert und modernisiert werden. Dies wurde durch einen 1986 abgeschlossenen Modernisierungsvertrag ermöglicht. Innerhalb des Selbsthelferklientels waren die Mitglieder des […]
Schillerstraße 32
10627 Berlin
Charlottenburg-Wilmersdorf
Details
Selbsthilfehaus Sparrstraße 21
Das Grundstück ist mit einem fünfgeschossigen Vorder- und Hinterhaus bebaut und liegt verkehrsgünstig in der Nähe des U-Bahnhofes Leopoldplatz, so dass in kürzester Zeit sowohl die City-Ost als auch die Westcity mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden können. Das Gebäude wurde vom treuhänderischen Sanierungsträger Ausnahme und Regel bei der Stiftung SPI Berlin aus Mitteln des Selbsthilfeprogramms […]
Sparrstraße 21
13353 Berlin
Mitte
Details
Skalitzer Straße 139
Zum Zeitpunkt der Übertagung des Grundstücks im Jahre 1990 von der Gewerbesiedlungs-Gesellschaft (GSG) an das SPI-Berlin war mit den Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen bereits begonnen worden. Die Baumaßnahmen sollten unter Federführung des SPI weitergeführt und die Schlussabrechnung nach erfolgreicher Beendigung der Bauarbeiten ebenfalls vom SPI erstellt werden. Wegen diverser Unstimmigkeiten während des Übertragungsverfahrens drohte wenige Monate […]
Skalitzer Straße 139
10999 Berlin
Friedrichshain-Kreuzberg
Details
UCW Unternehmerinnen- und Gründerinnenzentrum / Atelierhaus
Bei dem Gebäude handelt es sich um ein fünfgeschossiges ehemaliges Bürogebäude des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin. Es besteht aus zwei Flügeln, die durch ein Treppenhaus verbunden sind. Die GSE verwaltet das Gebäude seit Juli 2005 für den Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. Aus den Erträgen des Hauses wurde das Gebäude instandgesetzt und brandschutztechnisch ertüchtigt. Im linken Gebäudeteil befindet […]
Sigmaringer Straße 1
10713 Berlin
Charlottenburg-Wilmersdorf
Details
Voltastraße 31, 32, 33 & 34
Die Grundstücke Voltastraße 31-34 liegen im ehemaligen Sanierungsgebiet Brunnenstraße des Bezirks Mitte in unmittelbarer Nähe zum Ortsteil Prenzlauer Berg. Die Gesamtsituation des Gebietes ist unter sozialen Gesichtspunkten eher kritisch zu sehen. Von Seiten der Senatsverwaltung und des Bezirksamtes Mitte wurde daher im Jahre 2005 das Quartiersmanagement Brunnenviertel eingerichtet. Im Jahre 1990 wurden diese Grundstücke mit […]
Voltastraße 31
13355 Berlin
Mitte
Details
Waldemarstraße 41
Das Haus wurde im Frühjahr 1981 von Mitgliedern der Kreuzberger Rockergruppe „Bikers Motorradclub Kreuzberg e.V.“ besetzt, die auf der Suche nach günstigem Wohnraum waren. Die Gruppe schreibt in einer Selbstdarstellung: „Wir haben vor, hier als Hausgemeinschaft zusammen zu leben und zu arbeiten. Wir wollen uns das Haus nach unsern Bedürfnissen herrichten und uns Arbeitsmöglichkeiten schaffen. […]
Waldemarstraße 41
13156 Berlin
Friedrichshain-Kreuzberg
Details
Waldemarstraße 52
Das Haus ist dreigeschossig und verfügt über ca. 300 qm Wohn-/ Nutzfläche. Es wurde im November 1980 von einer Gruppe Jugendlicher besetzt. Ursprünglich war vorgesehen, mit diesen ein Projekt für jugendliche Trebegänger zu organisieren, jedoch änderte die Gruppe nach kurzer Zeit ihre Zielsetzung und wollte versuchen, in ihrem Projekt baubiologische Verfahrensweisen zu testen und durchzuführen […]
Waldemarstraße 52
10997 Berlin
Friedrichshain-Kreuzberg
Details
Wilsnacker Straße 15
Das im Jahre 1876 gebaute Haus ist fünfgeschossig und verfügt über eine zweigeschossige nördliche Remise. In den Jahren 1984-1987 wurden durch den Verein „Wohnen in Selbstverwaltung e.V.“, den heutigen Nutzer des Gebäudes, folgende Bauarbeiten unter hohem Einsatz der Gruppenmitglieder durchgeführt: Reparatur und Anstrich der Stuck- und Glattputzfassaden, Instandsetzung des Daches und Dachgeschossausbau, Instandsetzung und Modernisierung […]
Wilsnacker Straße 15
10559 Berlin
Mitte
Details
Winterfeldtstraße 36
Die Besetzung des Hauses Winterfeldstraße 36 erfolgte, um neuen Wohn- und Arbeitsraum für ein Jugendprojekt zu schaffen. Der „Verein zur Förderung stadtteilnaher Volkshochschularbeit e.V.“ (heute: Stadtteilverein Schöneberg e.V.) wurde von den Besetzern aufgefordert, sich für ihre Interessen einzusetzen. Die Jugendlichen kamen aus beengten Wohnverhältnissen oder zerrütteten Familien, waren drogen- oder alkoholabhängig. Hier wurde das Selbsthilfeprogramm […]
Winterfeldtstraße 36
10781 Berlin
Tempelhof-Schöneberg
Details
Yorckstraße 76
Das Projekt liegt im westlichen Teil Kreuzbergs schräg gegenüber dem Rathaus. In unmittelbarer Nähe befindet sich die bauhistorisch interessante Anlage von Riehmers Hofgarten sowie größere Gewerbehöfe am benachbarten Mehringdamm. Das Grundstück wurde der GSE im Mai 1997 übertragen. Bei dem Gebäude handelt es sich um ein typisches Berliner Mietshaus mit zwei Seitenflügeln, die sich im […]
Yorckstraße 76
10965 Berlin
Friedrichshain-Kreuzberg
Details

Haben Sie Fragen zu unseren Objekten oder möchten einen Schaden melden? Bitte nutzen Sie dafür das Kontaktformular unter Beratung & Kontakte.